Barfuss Gehen

für ein neues Lebensgefühl

Warum Barfuß Gehen Körper und Seele gut tut

Einfach mal die Schuhe aus zu ziehen scheint eine kleine unscheinbare Sache zu sein. Warum regelmäßiges Barfuß Gehen große, ganzheitlich positive Auswirkungen auf Körper und Psyche hat, haben wir hier für dich zusammen gefasst.

Unsere Füße sind voller (kleiner) Muskel und Sehen, und unsere Fußsohlen voller Nervenbahnen, die durch das alltägliche Schuhe Tragen auf „glatten“ Untergründen mit den Jahren völlig verkümmern.
Durch das präzise Abdrücken vom Boden gestalten wir unsere Bewegung. Wie soll das aber im Detail funktionieren, wenn unsere künstlichen Sohlen diesen Abdruck vom Boden doch sehr einschränken?

Einfach beginnen

Sobald Zeit und Umstände es erlauben: zieh einfach die Schuhe aus! Am einfachsten ist es, zu Hause auf Hausschuhe zu verzichten. So kannst du deine Füße auf „sicherem“ Boden schon mal vorbereiten auf das, was später draußen kommt.

Bewegungsschulung und Körperarbeit

Wenn wir ohne Schuhe gehen, treten wir automatisch sensibler auf, wodurch ein natürlicher und ausbalancierter Bewegungsablauf ermöglicht wird. Während beim Gehen mit Schuhen der Druck eher über die Ferse an die Wirbelsäule weitergeleitet wird, rollt beim Barfuß Gehen der Fuß über den Ballen des Vor- und Mittelfußes ab (Dr. Harald Effenberger, Facharzt für Sportorthopädie). Dadurch werden vor allem Gelenke und Bandscheiben langfristig geschont.
Die vielen Zehen- und Mittelfußknochen, die vielen (kleinen) Gelenke, Muskeln und Sehnen fangen das Körpergewicht ab. Eine trainierte Fußmuskulatur wirkt wie ein Stoßdämpfer für den gesamten Körper.

Die Biochemikerin Ida Rolf war Pionierin der Körperarbeit und entwickelte in den späten 1970er Jahren die Behandlungsmethode der Strukturellen Integration. Einer ihrer Grundsätze, vereinfacht ausgedrückt: jede Bewegung unseres Körpers (im Stehen) geht von den Fußsohlen aus.

Sensomotorik und Lebensgefühl

Gezielt Barfuß Gehen mit RAW: Zum Barfuß Gehen outdoor nützen wir zuerst ausgesuchte Wege, am Besten weiche Wiesen und ausgesuchte Waldwege.
Eine verfeinerte Sensomotorik der Fußsohlen verbessert Körpergefühl, Balance und Trittfestigkeit. Je geschulter die Fußmuskulatur mit der Zeit wird, umso besser können wir auf Unebenheiten reagieren und umso sicherer sind wir unterwegs. Bei regelmäßigem Barfuß Gehen verändert sich auch die Haut an der Fußsohle, und mit der Zeit absorbieren unsere Füße alle Unebenheiten ganz von selbst.
Durch das Barfuß Gehen werden die Fußreflexzonen auf natürliche Art und Weise aktiviert. Das wirkt positiv auf die Organe und reguliert den Blutdruck. Wechselnde Temperaturreize stärken außerdem das Immunsystem – das ist nicht zuletzt seit Pfarrer Kneipp allgemein bekannt.

Barfuß Gehen tut auch der Psyche gut

Durch den direkten Kontakt des Körpers mit dem Boden fördern wir die Konzentration auf das Wesentliche. Stress wird abgebaut, neue Energien werden getankt, unser Bewusstsein erweitert. Die einhergehende Entspannung wirkt positiv auf unsere Stimmungslage und unterstützt die Behandlung von Beschwerden körperlicher und psychischer Art.

Wann hast Du das letzte mal taufrische Wiesen und kühles Wasser hautnah gespürt? Raus aus den Schuhen, raus in Wald und Wiese!

Willst du mit uns Barfuß Gehen beim Waldbaden oder beim Wandern?

Hier findest du einen Überblick zu unserm Wander- & Trekking-Angebot

Hallo!

Wenn du Informationen zu unserem
Angebot möchtest, bist du hier richtig:

Wir freuen uns auf deinen Anruf unter
+43 664 271 8558
Wenn wir nicht drangehen, sind wir am Berg oder auf einem anderen
Kontinent mit unseren Gästen im Gelände unterwegs.

Sofort-Tipp:
Hier kannst du dein 15-minütiges Telefongespräch im
Kalender auswählen.
Wir rufen dich zu deinem Wunschtermin an!

Immer und überall erreicht uns dein Email an
post@raw-abenteuer.reisen
Grüße aus der Wildnis, Barbara und Günter

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner