20 Jahre Weltrekord

Der bis dato ungeschlagen bleibt

24 Stunden Bergauf

Am 19.+20. März 2004 schaffte Günter Burgsteiner den Weltrekord im 24h-Skitouren-Aufstiegs-Marathon in Mayrhofen, Zillertal. Er bestritt genau 17.011 Höhenmeter in 23 Stunden und 49 Minuten, auf der 5,5 km langen Strecke der Ahorn Talabfahrt mit 1.300 Höhenmetern. Damit erhielt er den Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde.

Zum 20-jährigen Jubiläum erinnert sich der Weltrekordler:

„Für mich war eine solche Spitzenleistung damals fast normal, ich wusste ja, dass ichs drauf habe. Insgesamt waren wir Skitouren-Läufer damals nur eine kleine Gruppe, und Skitouren-Rennen bekamen zu der Zeit nur geringe öffentliche Aufmerksamkeit, egal ob im Speed oder im Ausdauerbereich. Ohne der vielen freiwilligen Helfer wäre mein Rekord jedenfalls nicht möglich gewesen“ bedankt sich der ehemalige Leistungssportler Günter Burgsteiner heute bei Sponsoren, Bergbahn und Mitwirkenden.
Alle damaligen Sponsoren sind übrigens immer noch seine Partner in Sachen Ausrüstung für alle Berg & Outdoor Aktivitäten.

Mentale oder körperliche Stärke?

Sein Konzept der Mentalen Stärke als Leistungssportler ist nach wie vor aktuell: „Bei all meinen Wettbewerben und Projekten war ich einfach mental überlegen. Die körperliche Stärke war natürlich vorhanden, aber der mentale Aspekt ist noch viel wichtiger. Und jetzt, nach den vielen Jahren Erfahrung in den verschiedensten Situationen, mit und ohne Kund*innen, bestätigt es sich immer wieder: Mit dem Mindset steht und fällt das Ziel.“ Günter Burgsteiner ist davon überzeugt, dass eine Mentale Stärke auch im Alltag hilft, und gibt heute sein Know-How in diversen Kursen weiter.

Skitouren Gehen & Natur Erlebnis

Wenn ich mir die Tendenz zum Pisten-Skitouren-Gehen heute anschaue, und was sich im Bereich Ausrüstung inzwischen getan hat, ist daraus doch ein eigener Wirtschaftszweig entstanden. Ich finde es gut, dass viele Menschen etwas für ihre Fitness und damit auch ihre Gesundheit tun. Mein persönlicher Ehrgeiz hat sich jedoch in Richtung Naturerlebnis entwickelt, das ich als Berg- & Skiführer abseits der Piste biete. Anstatt eine gute Zeit im Aufstieg hinzulegen, sind mir heute die schönen gemeinsamen Momente wichtig. Jetzt genieße ich einsame Berge oder die Wildnis mit meiner Frau oder mit meinen Kund*innen.“

Was haben Sport und Reisen gemeinsam?

Nach seinem Weltrekord erzielte der interdisziplinäre Leistungssportler Günter Burgsteiner zahlreiche Top-Platzierungen, wie z.B. den 10. Platz beim Raid World Championship 2005 mit seinem Team, oder 3. und 7. Platz bei 24h-Mountainbike EM und WM. Außerdem überschritt er den „kalten“ Denali, und fuhr mit dem Rennrad nach Iran, um dort den Damavand mit Skitouren Skiern zu besteigen, uvm.. Der heutige Berg- und Skiführer und Reiseveranstalter greift immer wieder auf seine Erfahrungen als ehemaliger Profi-Sportler zurück: „Ein wahrer Erfolg ist eine sportliche Leistung oder eine Abenteuerreise dann, wenn die Herausforderung auf mehreren Ebenen überwunden wird. Wenn zum Beispiel beim (Höhen-)Bergsteigen die körperliche Leistung mit der menschlichen Komponente zusammenspielt. Oder sich beim Reisen die große Unbekannte durch den Kontakt zu den Locals löst.“

Du möchtest die Tipps und Tricks des Weltrekordlers erfahren?

Geh´ mit Berg- und Skiführer Günter Burgsteiner in die Berge…

Hallo!

Wenn du Informationen zu unserem
Angebot möchtest, bist du hier richtig:

Wir freuen uns auf deinen Anruf unter
+43 664 271 8558
Wenn wir nicht drangehen, sind wir am Berg oder auf einem anderen
Kontinent mit unseren Gästen im Gelände unterwegs.

Sofort-Tipp:
Hier kannst du dein 15-minütiges Telefongespräch im
Kalender auswählen.
Wir rufen dich zu deinem Wunschtermin an!

Immer und überall erreicht uns dein Email an
post@raw-abenteuer.reisen
Grüße aus der Wildnis, Barbara und Günter

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner