Auf den höchsten Berg Islands

Bergsteigen in Island.
Eine unserer Bergtouren in Island führte uns auf den Hvannadalsnukur, auf den höchsten Berg Islands mit 2.110 Metern Seehöhe. Er liegt an der Südküste der Insel, umgeben vom Vatnajökull, dem größten Gletscherfeld Europas.

Mittsommernacht in Island

Unsere Gäste gaben den Zeitraum für die Besteigung vor. Laut Vorhersage sollte es wechselhaftes Wetter mit Regenschauern geben, mit einem wolkenfreien Fenster von mehreren Stunden, genau in der Nacht von 21. auf 22. Juni 2019. Also wurde aus unserer Bergbesteigung eine Mittsommernachts Bergtour.

Auf den höchsten Berg Islands

Wir hatten durchgehend genügend Licht, um ohne Taschenlampen sicher auf und wieder ab zu steigen. Außerdem konnten wir während der Besteigung des Gipfelgrats gegen 23.30 Uhr den Sonnenutnergang, und um 2.30 den Sonnenaufgang beobachten. Zur Belohnung herrschte auch noch vollkommene Windstille am Gipfel auf 2.110 MSL. Während der gesamten Bergtour lag der Blick frei über den berühmten riesigen Vatnajökull Gletscher, die enormen Lavafelder ringsum, in die tiefen grünen Ebenen und bis zum Meer.

Mittsommernacht Bergsteigen Island

Bergabenteuer Island

Island MittsommernachtDiese Bergtour führte uns vom Meeresniveau auf den höchsten Berg Islands. Nicht nur die ungewöhnlichen Lichtverhältnisse und die ungewohnte Bewegung während der Nacht machten dieses besondere Bergerlebnis aus. Während unsere Körper diese Stunden normalerweise im Ruhemodus verbringen, mussten sich unsere Gäste immer wieder zur Konzentration zwingen und auf die vielen großen Gletscherspalten Acht geben. Der Vorteil unserer Nachtbesteigung war der leicht angefrorene Untergrund. Bei sonst moderaten Temperaturen lag während der kältesten Stunden an allen Oberflächen eine leichte Eisschicht, auch an unserer Ausrüstung und Kleidung. Da die Wege in Island, egal ob für Wander- oder Bergtouren, spärlich bis gar nicht markiert sind, ist diese Bergtour nichts für Orientierungsneulinge.

Nach insgesamt 12 Stunden Fußmarsch gelangten wir gegen 7.00 Uhr Früh wohlauf und glücklich über unser Bergabenteuer zurück zum Ausgangspunkt.

Bergsteigen Island

Auf den höchsten Berg Islands

Wandern in Island

Die Insel mitten im Nordatlantik hat für Wanderer und Bergsteiger vieles zu bieten. In den verschiedenen Regionen liegen viele Wandergebiete mit unterschiedlicher Charakteristik. Es gibt unzählige Möglichkeiten für Bergtouren auf Vulkangipfel. Überschreitungen mehrerer Gletscher, unter anderem des größten Gletscherfeldes Europas, dem Vatnajökull. Absolut einzigartig ist eine mehrtägige Wanderung in den abgelegenen Fjorden, wo es weder Straßen noch Bebauung gibt. Hüttentouren und Zelt Trekking.
Abenteuer Touren und Aktivurlaub – wir beraten Dich gerne.
Zum Angebot Island Selbstfahrerreise